*
logo_top
Logo Schützenverein Grabenstetten
 
Schützenverein Grabenstetten 1967 e.V.
Menu
News

Schützenkönig 2018 heißt Gerhard Binsch

Am  Sonntag 08.Oktober  wetteiferten 16  Mitglieder des Schützenvereins um die neue Königswürde

Oberschützenmeister  Torsten Binsch begrüßte die Teilnehmer und  um 10.30 Uhr eröffnete die noch amtierende Schützenkönigin Nathalie Loser mit dem ersten Schuss das Königsschießen. Bereits der erste Schuss auf das Zepter des 2. Ritters ging ins Holz wie die Kameraübertragung belegte. Die folgenden 110 Minuten gingen ausgesprochen viele Treffer in das robuste Zepter, das zusehends faseriger und dünner wurde und trotzdem nicht umfiel. Erst mit dem 180. Schuss von Holger Neubauer kam das Zepter zu Fall. So lange hatte noch kein 2.Ritter um seinen Titel kämpfen müssen!

Nach der Mittagspause ging es zügig weiter. Nach nur einer Stunde und mit dem 89.Schuss stand Valentin Kraushaar als 1.Ritter fest.

Ohne Pause ging es weiter. Nun fehlte noch die königliche Hoheit. Das letzte Zepter machte es ebenfalls sehr spannend. Recht schmal schwankte es bereits bei einigen Treffern der Teilnehmer, doch erst Gerhard Binsch setzte mit dem 93.Schuss den Abschlusstreffer und ist nun der neue Schützenkönig 2018.

Einmal mehr bewiesen unsere Senioren im Verein, dass sie mit Ü60 noch lange nicht zum alten Eisen gehören!

Zu einem Königsschießen gehört natürlich auch eine offizielle Ernennung in Amt und Würden, die OSM Torsten Binsch am Ende des Tages mit der feierlichen  Übergabe der Holztrophäen an 1.Ritter, 2.Ritter und Schützenkönig sowie der  Königskette für ein Jahr an Gerhard Binsch vornehmen durfte.


Schützenkönigin 2017 heißt Nathalie Loser

Am  Sonntag 25.September  wetteiferten 13 Mitglieder des Schützenvereins um die neue Königswürde.

Oberschützenmeister  Torsten Binsch begrüßte die Teilnehmer und  um 10.30 Uhr eröffnete die noch amtierende Schützenkönigin Dagmar Ladner mit dem ersten Schuss das Königsschießen. Bereits der erste Schuss auf das Zepter des 2. Ritters ging ins Holz wie die Kameraübertragung belegte. Nun ging es Schlag auf Schlag und bereits nach nur einer Stunde fiel mit dem 94.Schuss von Rudi Binsch das erste Zepter.

Nach der Mittagspause ging es zügig weiter. Bereits um kurz vor 14.00 Uhr stand mit dem 84. Schuss von Torsten Binsch der 1. Ritter fest.

Nun fehlte noch die königliche Hoheit. Das dritte Zepter erwies sich als sehr zäh und hing lange Zeit in Schräglage am Holzspan fest. Nathalie Loser brachte mit dem 118. Schuss endlich das Zepter zu Fall. Somit stand um 15.00 Uhr fest, dass der Schützenverein auch in 2017 eine Schützenkönigin an seiner Spitze hat.

Natürlich gehört zu einem Königsschießen auch eine offizielle Ernennung in Amt und Würden, die OSM Torsten Binsch am Ende des Tages mit der feierlichen  Übergabe der Holztrophäen an 1.Ritter, 2.Ritter und Schützenkönigin sowie der  Königskette für ein Jahr an Nathalie Loser vornehmen durfte.

v.l.: 2.Ritter Rudi Binsch, Schützenkönigin Nathalie Loser, 1.Ritter Torsten Binsch

v.l.: 2.Ritter Rudi Binsch, Schützenkönigin Nathalie Loser, 1.Ritter Torsten Binsch


Dagmar Ladner ist Schützenkönigin 2016

Am letzten Sonntag im September wetteiferten 21 Mitglieder des Schützenvereins um die neue Königswürde.

Oberschützenmeister  Torsten Binsch begrüßte die Teilnehmer und  um 10.30 Uhr eröffnete der noch amtierende Schützenkönig Gerhard Umlauf mit dem ersten Schuss das Königsschießen. Bereits der erste Schuss auf das Zepter des 2. Ritters ging ins Holz wie die Kameraübertragung belegte. Nun ging es Schlag auf Schlag und bereits nach nur einer Stunde fiel mit dem 89.Schuss von Yvonne Binsch das erste Zepter.

Das zweite Zepter wurde gleich eingespannt, zeigte sich jedoch standfester wie sein Vorgänger, so dass erst einmal eine Stärkung der hungrigen Teilnehmer und Gäste nötig war.

Nach ausgiebiger Pause mit einem leckeren Mittagessen bestehend aus gemischtem Braten, selbstgemachten Spätzle und Salaten setzten die Schützen das Königsschießen fort.

Auch einige Jungschützen waren diesmal  erstmals bei diesem besonderen Wettkampf unter Schützen dabei und mit Melvin Samardzic stand um kurz nach 14.00 Uhr und dem 120.Schuss der 1. Ritter fest.

Nun fehlte noch die königliche Hoheit. Das dritte Zepter erwies sich als sehr stabil und erst nach weiteren 134 Schuss stand mit Dagmar Ladner die Schützenkönigin 2016 fest!

Natürlich gehört zu einem Königsschießen auch eine offizielle Ernennung in Amt und Würden, die OSM Torsten Binsch am Ende des Tages mit der feierlichen  Übergabe der Holztrophäen an 1.Ritter, 2.Ritter und Schützenkönigin sowie der  Königskette für ein Jahr an Dagmar Ladner vornehmen durfte.

Königsschießen 2016


Schützenkönig 2015 heißt Gerhard Umlauf

Am letzten Sonntag im September wetteiferten 19 Mitglieder des Schützenvereins um die neue Königswürde.

Oberschützenmeister  Torsten Binsch begrüßte die Teilnehmer und  um 10.30 Uhr eröffnete die noch amtierende Schützenkönigin Margit Binsch mit dem ersten Schuss das Königsschießen. Bereits der erste Schuss auf das Zepter des 2. Ritters ging ins Holz wie die Kameraübertragung belegte. Doch das Holzzepter erwies sich als recht widerspenstig und war in der Mitte bereits sehr ausgedünnt bis es endlich beim 124. Schuss zu Boden fiel. Dieser tolle Treffer gelang Rudi Binsch, der somit als 2. Ritter das durchlöcherte Holz mit nach Hause nehmen durfte.

Nach dem guten Mittagessen mit Schnitzel, selbstgemachten Spätzle und Salaten ging es in die zweite Runde. War schon das erste Zepter aus besonderem Holz geschnitzt, so toppte das zweite seinen Vorgänger. Es wurde von Treffer zu Treffer faseriger, hing eine gefühlte Ewigkeit standhaft am sprichwörtlich seidenen Faden bis es endlich von Kurt Braun mit dem 175 Schuss zu Fall gebracht wurde. So stand endlich um drei Uhr nachmittags Kurt Braun als 1. Ritter fest.

Zwischenzeitlich war das umfangreiche Kuchenbuffet eröffnet worden und so ging es ohne Pause weiter an den Kampf um das Königszepter. Es verwunderte nun keinen Teilnehmer mehr, nochmal an die Reihe zu kommen, obwohl auch das dritte Holz auf dem Bildschirm jede Sekunde umzufallen drohte. Mit dem 116. Schuss stand dann Gerhard Umlauf als neuer Schützenkönig 2015 fest.

Nach kurzer Pause durfte OSM Torsten Binsch seinen drei Vereinskameraden ihre reichlich ramponierten Holztrophäen übergeben und natürlich dem neuen Schützenkönig die gewichtige Königskette umhängen.

Mit insgesamt 415 abgegebenen Schüssen dürfte dieses Königsschießen vermutlich als eines der längsten in die Vereinsgeschichte eingehen.

Schützenkönig 2015

Bild: v.l. 1.Ritter Kurt Braun, Schützenkönig Gerhard Umlauf, 2.Ritter Rudi Binsch


Königschießen 2014

Am Sonntag 22.09.2013 wetteiferten 19 Mitglieder des Schützenvereins um die neue Königswürde.

Oberschützenmeister und noch amtierender Schützenkönig Torsten Binsch begrüßte die Teilnehmer und setzte um 10.30 Uhr den ersten Schuss auf den Holzpflock ab. Dieser schien aus besonders standfestem Holz zu bestehen, denn trotz zahlreicher Treffer fiel das Holz erst um 12.15 Uhr nach dem 159. Schuss. Carsten Loser brachte das bereits schräg stehende Holzzepter zu Fall und stand somit als 2. Ritter fest. Nach diesem spannenenden Vormittag gab es für alle Gegrilltes und Salate um sich für die Ermittlung von 1. Ritter und natürlich dem Schützenkönig zu stärken.

Die Schützen zeigten sich weiterhin sehr treffsicher und so stand schon nach 77 Schuss Willi Jahn als 1. Ritter fest, der diesmal das Holz zu Fall brachte. Richtig in Fahrt gekommen, wurde die benötigte Schusszahl beim Königzepter noch einmal nach unten verbessert. Margit Binsch konnte nach nur 60 Schuss als neue Schützenkönigin 2014 mit Kette und Holzadler gekrönt werden.

Schützenkönig 2014

Bild: (v.l.) 1. Ritter Willi Jahn, Schützenkönigin Margit Binsch, 2. Ritter Carsten Loser

Anschrift_rechts
Anschrift
Minikalender

 Nov 2018 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Heute

oeffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Mittwoch:
Samstag:
Sonntag:

18:00 – 20:00 Uhr
16:00 – 20:00 Uhr
09:00 – 12:00 Uhr

Anschrift
Anschrift Schützenverein Grabenstetten
logo_klein
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail