*
logo_top
Logo Schützenverein Grabenstetten
 
Schützenverein Grabenstetten 1967 e.V.
Menu
News
Ergebnisse : KK Liegend 2014-15
11.12.2014 15:18 (2894 x gelesen)

Ligawettkämpfe KK-Liegend Halbprogramm

Bei den sechs  Wettkämpfen in der KK-Liegend Runde bildet jeweils die Summe der drei  besten Einzelergebnisse  innerhalb der Mannschaft das Mannschaftsergebnis.

In der Saison 2014-15 konnten dieses Jahr erfreulicherweise wieder vier Mannschaften gemeldet werden. 



KK-Liegend Bezirksliga Neckar

Wettkampf 1-3

In der Bezirksliga starten Nathalie Bischof, Carsten Loser, Heiko Pokorny, Gerhard Umlauf und Marcus Herrmann für den SV Grabenstetten 1.  Eine starke Mannschaft, die in den bisher absolvierten drei Wettkämpfen mit den Ergebnissen von 874 R., 875 R. und tollen 883 R., in der Summe  somit 2632 Ringe,  sich an die Spitze der Tabelle kämpfte.  Doch an der Spitze ist die Luft sehr dünn,  die Schützen  vom SV Mittelstadt 1 folgen mit 2630 R. sowie der SV Bleichstetten 1 mit 2627 R. und sicherlich werden beide Vereine in den kommenden Begegnungen  den Kampf um Platz 1 antreten.

Wettkampf 4-6

Wie erwartet blieb es bis zum Schluss spannend, wer das Rennen um Platz eins gewinnt. Im vierten Wettkampf der Mannschaft SV Grabenstetten 1 erzielten Marcus Herrmann und Carsten Loser beide sehr gute 296 Ringe, Gerhard Umlauf und Heiko Pokorny je 290 Ringe sowie Nathalie Bischof 287 Ringe. Für die Mannschaft ergab die Summe der drei besten Einzelresultate  somit 882 Ringe.

Im fünften Wettkampf erzielte die Mannschaft 881 Ringe. Diesmal trafen Marcus Herrmann und Heiko Pokorny jeder 295 Ringe. Carsten Loser traf 291 Ringe und Gerhard Umlauf kam mit  290 Ringen nicht mehr in die Wertung.

 Mit zwei Ringen Vorsprung gegenüber den Schützen aus Mittelstadt ging es in die sechste Runde. Wieder lautete das Mannschaftsergebnis 881 Ringe für Grabenstetten. In die Mannschaftswertung kamen  Marcus Herrmann mit 296 Ringen, gefolgt von Gerhard Umlauf mit 294 Ringen und Heiko Pokorny mit 291 Ringen. Nathalie Bischof erzielte 288 Ringe und Carsten Loser 284 Ringe.

Die Mittelstädter Schützen erreichten jedoch im letzten Wettkampf 884 Ringe und mit einem Ring Vorsprung in der Gesamtwertung mussten unsere Schützen von der ersten Mannschaft den Mittelstädtern  Platz 1 überlassen.  

KK-Liegend Kreisliga Hohen-Urach

Wettkampf 1-3

Für die Mannschaft Grabenstetten 2 kämpfen Dagmar Ladner, Gerold Schmid, Frank Ludewig und Gerd Boss um jeden Ring. Nach drei absolvierten Wettkämpfen (849 R. / 851 R. / 839 R.) steht die zweite Mannschaft mit insgesamt 2539 R. in der Tabelle auf Position 6.

Auf Position 11 mit insgesamt 2484 R. (826 R. / 837 R. / 821 R.) konnte sich die Mannschaft Grabenstetten 3 platzieren. Hier haben die Schützen Kurt Braun, Gerhard Binsch, Holger Neubauer und Sven Kraushaar für das Mannschaftsergebnis ihre Ringzahlen zusammengelegt.

Mannschaft Grabenstetten 4 setzt sich aus den Schützen Yvonne Binsch, Uwe Schmauder, Valentin Kraushaar, Torsten Binsch und Marc Thomas zusammen. Nach den ersten drei Wettkämpfen (860 R. / 851 R. / 862 R.) und somit 2573 R. belegt unsere Mannschaft Platz 4 von 20 teilnehmenden Mannschaften.  

Wettkampf 4-6

Die Mannschaft SV Grabenstetten 2  ( Dagmar Ladner, Gerold Schmid, Frank Ludewig und Gerd Boss)

erzielte im vierten Wettkampf 854 Ringe. Frank Ludewig war in Topform und erzielte mit 291 Ringen das beste Einzelresultat seiner Mannschaft, gefolgt von Gerold Schmid mit 282 Ringen und Gerd Boss mit 281 Ringen.

Im fünften Wettkampf traf Frank Ludewig 284 Ringe, Gerold Schmid 282 Ringe und Gerd Boss 272 Ringe und mit einem Gesamtergebnis von 838 Ringen lag die Mannschaft unter ihrer gewohnten Leistung.

Wieder besser lief es im sechsten und letzten Rundenwettkampf. Diesmal hatte Dagmar Ladner mit 287 Ringen das beste Einzelresultat. Ihr folgten Frank Ludewig und Gerd Boss mit 285 Ringen. Gerold Schmid mit 281 Ringen kam nicht in die Wertung. Für die Mannschaft kamen 857 Ringe zusammen.

Die Gesamtsumme aus den Wettkämpfen eins bis sechs ergibt 5088 Ringe und bedeutet in der Tabelle Platz 5.

Die Mannschaft SV Grabenstetten 3 (Kurt Braun, Gerhard Binsch, Holger Neubauer, Timo Braun und  Sven Kraushaar) war mit ihrem Mannschaftsergebnis von 825 Ringen im vierten Wettkampf zufrieden. Alle drei Schützen lagen mit ihrem Ergebnis dicht beieinander. Kurt Braun erzielte 276 Ringe, Gerhard Binsch 275 Ringe und Holger Neubauer 274 Ringe.

Nochmal steigern konnte sich die Mannschaft im fünften Wettkampf. Timo Braun traf 282 Ringe, Kurt Braun 277 Ringe, Holger Neubauer 275 Ringe und Gerhard Binsch 273 Ringe, die jedoch nicht mehr für das Mannschaftsergebnis von  834 Ringen in die Wertung kamen.

Im sechsten Wettkampf lief es jedoch alles andere als gut. Ein allgemeines Formtief unserer Schützen ließ nur 787 Ringe Mannschaftsergebnis zustande kommen. Bester Schütze war Gerhard Binsch mit 268 Ringen, gefolgt von Kurt Braun mit 260 Ringen und Holger Neubauer mit 259 Ringen.

In der Abschlusstabelle steht die dritte Mannschaft jetzt auf dem 12.Platz mit einem Gesamtresultat von 4930 Ringen.

Die neu gebildete Mannschaft  SV Grabenstetten 4 (Yvonne Binsch, Torsten Binsch, Valentin Kraushaar, Uwe Schmauder und Marc Thomas) kam im vierten Wettkampf auf 854 Ringe. Bester Einzelschütze war Torsten Binsch mit 290 Ringen, gefolgt von Yvonne Binsch mit 286 Ringen und Uwe Schmauder mit 285 Ringen. Valentin Kraushaar mit 284 Ringen und Marc Thomas mit 280 Ringen reichte es trotz ihrer guten Ergebnisse nicht in die Wertung.

Im fünften Wettkampf glänzte Uwe Schmauder mit 293 Ringen  als Mannschaftsbester und mit einigen Ringen Abstand folgte Valentin Kraushaar mit 286 Ringen und Yvonne Binsch mit 284 Ringen.

Torsten Binsch mit 282 Ringen und Marc Thomas mit 258 Ringen kamen nicht in die Wertung.

Im sechsten Wettkampf legten alle Schützen nochmal richtig zu und beendeten die Ligarunde mit ihrem besten Ergebnis. Diesmal knackte die Mannschaft die 870er Marke und erzielten 872 Ringe. Yvonne Binsch traf 293 Ringe, Torsten Binsch 291 Ringe und Uwe Schmauder 288 Ringe für das Mannschaftsergebnis. Valentin Kraushaar konnte mit „nur“ 285 Ringen nicht punkten und auch die guten 278 Ringe von Marc Thomas blieben unberücksichtigt.

Diese drei guten Rundenwettkämpfe ließ die vierte Mannschaft um zwei Plätze in der Tabelle noch oben auf Platz 2 rücken.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
Anschrift_rechts
Anschrift
Minikalender

 Nov 2018 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Heute

oeffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Mittwoch:
Samstag:
Sonntag:

18:00 – 20:00 Uhr
16:00 – 20:00 Uhr
09:00 – 12:00 Uhr

Anschrift
Anschrift Schützenverein Grabenstetten
logo_klein
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail